Freitag, 7. September 2018

Carmen und Rosamunde

Noch eine Frau will Stadtgeschichte schreiben

Nun will auch in Wilhelmshaven eine Frau der Stadtgeschichte ein neues Kapitel hinzufügen, und - was Rosamunde Schostok besonders beeindruckend findet - sie ist schon vor der Wahl eine Frau, was Rosamunde Schostok, die bis dahin Stefan hieß, bekanntermaßen erst während des Wahlkampfes gelungen ist.

Sonst ist aber alles Hannover: Bei der Oberbürgermeisterwahl tritt im nächsten Jahr für die CDU Carmen Giss am Jadebusen an, sie ist Juristin und parteilos. Was mit parteilosen Juristen in solch einem Fall geschieht, weiß Rosamunde Schostok nur zu genau. Sie verlieren die Wahl und treten fünf Jahre nach der verlorenen Wahl in die SPD ein.

Deshalb freut sich Rosamunde Schostok schon jetzt auf Carmen Giss als neues SPD-Mitglied. Weiteres twittert sie fortan unter dem Hashtag #wirsindmehr.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen