Dienstag, 23. Oktober 2018

Grundsätzlich geeignet

Notizen können etwas werden.
Für Rosamundes Notizen soll geworben werden

An der Formulierung hat Rosamunde Schostok ein wenig herumgeknabbert. Doch mehr als die Hälfte der weiblichen Belegschaft wies Hannovers erfolgreichste Schriftstellerin, die sich als Oberbürgermeisterin ein Zubrot verdient, darauf hin, dass die Emanzipation der Frau noch nicht so weit gediehen sei, dass mehr als ein "grundsätzlich geeignet" zu erwarten sei.

Also freute sich Rosamunde Schostok doch noch über das einschränkende Lob, das der Broschüre "Hier regiert die Rosamunde-Notizen aus dem Neuen Rathaus" per mail zuteil geworden war, als Amazon dem Autor dieses liebreizenden Werkes, Heinz-Peter Tjaden aus Burgwedel, mitteilte, man werde demnächst verstärkt für die Notizen werben, die sich Hannovers erfolgreichste Schriftstellerin gemacht hatte, damit Tjaden sie veröffentlichen konnte. 

"Ihre Broschüre ist für eine Werbeaktion grundsätzlich geeignet", hatte Amazon dem Autor mitgeteilt. Was also doch nicht so schlecht war, wie Rosamunde Schostok zuerst befürchtet hatte. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen