Samstag, 19. Oktober 2013

Erst einmal Fotos

Rosamunde in der Kennenlern-Phase

Bevor Rosamunde Schostok das beeindruckende Wahlergebnis von 25 Prozent eingefahren hat, ist sie Tag für Tag durch Hannover gefahren und vorige Woche ist sie als Oberbürgermeisterin zum Rathaus gefahren. Dann fuhr ihr der Schreck in die Glieder. Alles hatte sie abgeklappert, nur im Kaiser-Wilhelm-Gymnasium und im Rats-Gymnasium war sie nicht.

Da Rosamunde als Oberbürgermeisterin die Zeit für einen Besuch fehlte, schickte sie ein paar Arbeiter mit Fotoapparaten los. Die sollten im Bild festhalten, was Rosamunde noch nicht gesehen hatte. Die Arbeiter sahen auf dem Sportplatz der Schulen Schüler, die Fußball spielten. Diese Fußballer nahmen die Arbeiter auf. Anschließend bauten die Arbeiter einen Bauzaun auf. Dabei fiel ihnen auf, dass die Schüler im Weg waren. Die mussten also vertrieben werden. Das gelang den Arbeitern mit Drohungen und Einschüchterung. Dabei entstanden weitere tolle Fotos.

Die Aktion schien also ein toller Erfolg gewesen zu sein, bis sich Schüler und Eltern an die "Neue Presse" wendeten. Der Elternvertreter Thomas von Hodenberg sprach von einem "skandalösen und verabscheuungswürdigen" Verhalten, im Rathaus sei "jedes Gefühl für Anstand" verloren gegangen. Auch die Schülersprecherin Nicola Sagurski protestierte.

Das hat Rosamunde Schostok so sehr irritiert, dass sie bislang keine Stellung genommen hat. In ihrer Stellung muss man schließlich vorsichtig sein. Sie darf weder die Schüler noch die Eltern verprellen, die Arbeiter aber auch nicht. Heute will Rosamunde Bagger zu den Schulen schicken. Möglicherweise können die alles verbuddeln, was doch kein Erfolg gewesen ist. Aus den Ruinen des ersten Misserfolgs in der sicherlich fortan großartigen Amtszeit der großen Dichterin Rosamunde Schostok soll auf dem Gelände der beiden Gymnasien ein Behelfs-Kindergarten entstehen. Gelingt auch das nicht, muss sich Rosamunde irgendwie anders behelfen...Gutes Gelingen!




Kommentare:

  1. wie peinlich ist das denn?

    AntwortenLöschen
  2. der unfähigen katze tanzen schon jetzt die mäuse auf dem tisch...

    AntwortenLöschen
  3. rosamunde wird in ihrem tagebuch notieren, ich habe nicht selbst fotografiert. das macht die hannover connection für mich.

    AntwortenLöschen
  4. ein unglaublicher skandal.

    AntwortenLöschen