Mittwoch, 20. März 2013

Formularkrieg

Post vom Wahlamt/Kleinanzeige im "Schädelspalter"

Nun wird´s Oberbürgermeisterwahl: Das Wahlamt hat mir die Formulare für meinen Wahlvorschlag, für meine Zustimmungserklärung und für eine eidesstattliche Versicherung, dass ich das passive Wahlrecht besitze, zugeschickt. Sobald meine Antwort beim Gemeindewahlleiter angekommen ist, werden 500 Formulare für Unterstützerunterschriften gedruckt. Ich brauche 320 gültige Unterschriften.

Wenn ich die habe, steigt die Zahl der Kandidatin (SPD) und der Kandidaten (CDU, Grüne, Einzelbewerber) auf 4. Möglicherweise machen die Grünen aber noch einen Rückzieher zugunsten von Rosamunde Schostok.

Bis zum 22. September 2013 schaun mer mal, ob solch eine Wahl so läuft wie in Wilhelmshaven - oder eben anders. Wie so was an der Nordseeküste abgeht, steht in meiner Broschüre "Wahl spezial - Gelebte Demokratie an der Jade". Die ist bei Lulu erschienen und kann hier bestellt werden.

Gestern habe ich auch schon im "Schädelspalter" eine Kleinanzeige aufgegeben, die schwarz unterlegt wird. Ich bitte um freundliche Beachtung.

1 Kommentar:

  1. die broschüre habe ich gelesen. einfach nur irre...

    AntwortenLöschen